artwork by Anton Small

Surreale Formen

Artwork

Eine Auswahl aktueller Bilder

Über meine Arbeit

Worum es geht

Der surrealistische Maler Anton Small, 1982 in Frankfurt am Main geboren, arbeitet mit Gouache- und Ölfarben auf Leinwand und kreiert Werke, die seiner Vorliebe für das besondere, außergewöhnliche und merkwürdige entsprechen. Sein kompromissloser Ansatz, treibt ihn dazu, Themen zu malen, die ihn Interessieren und er beschreibt seine Kunst als alternative Sprache. Seine fertigen Werke, Konzepte und Emotionen, lassen sich, sobald sie gemalt wurden nicht direkt in Worte fassen. Anton lässt sich durch sein Gefühl der Andersheit und durch Künstler wie Kay Sage, Francis Bacon und Yves Tanguy inspirieren. Er produziert seine Werke in kleinen Zeitabschnitten über mehrere Tage, meist spät abends und in der Nacht. Seine kreierten surrealen Gebilde, sind ein Versuch das objektiv Absurde mit Elementen der „echten“ Welt zu kombinieren. Dies beinhaltet die Transformation von Abstraktion in Illusionismus, um Antons These zu bestärken, dass es keine klaren Grenzen zwischen den Genres geben muss. Während er seine Kunst fast ausschließlich autodidaktisch erlernt hat, vertiefte Anton sein Wissen mit Kursen in Frankfurt, im Kunsthaus Oggersheim, sowie im Wilhelm-Hack Museum Ludwigshafen. Er nahm 2019 am International Contest of Contemporary Art YICCA teil, sowie am Wettbewerb der Berliner BBA Gallery.
Anton arbeitet seit 2007 als Softwareentwickler.

Viele seiner veröffentlichten Werke kann man auf Instagram betrachten: @as_artpainting #AntonSmall

Austellungen

aktuelle Aktivitäten

Einzelaustellung im Weingut Eymann

Meine Kunstwerke werden im November und Dezember 2020 im Weingut Eymann in Gönnheim gezeigt.


SWISSARTEXPO 2020

Mein Kunstwerk wurde digial auf der SWISSARTEXPO 2020 in Zürich präsentiert.


FOM - Forms of mind

2020: Visual art contest by the Carneviola Gallery, La Spezia, Italy (Online Präsentation).


Artnumber 23 Gallery Open Call - Short Listed

2020 wurden meine Kunstwerke bei einer Gruppenaustellung in der Artnumber 23 Gallery (Athen, Griechenland) gezeigt.


Rooftop Arts Centre - Postcard Show

2020 wurden mehrere meiner surrealen Postkarten im Rooftop Arts Centre in Corby (Vereinigtes Königreich) gezeigt.


Kunsthaus Frankenthal

2019 wurden meine Kunstwerkte in der Gruppenaustellung "Freymeyer and Friends" im Kunsthaus Frankenthal ausgestellt.


ArtBox Gallery

Mein Gemälde "Lichtschein" wurde durch die ArtBox Gallery Zürich auf der SWISSARTEXPO 2019 digital präsentiert.